Systemische Arbeit
Transformations-Coaching
Systemisches Familienstellen

Haben Sie persönliche oder berufliche Herausforderungen?

Suchen Sie einen Überblick über Ihre komplexen Probleme oder Ihre Beziehungen?

Möchten Sie Konflikte lösen und neue, nachhaltige Perspektiven entwickeln?

Wollen Sie Blockaden oder negative Überzeugungen überwinden?

Möchten Sie klare Grenzen setzen und eigene Lebensziele, Werte und Bedürfnisse erkennen und verwirklichen?

Wünschen Sie, das eigene Potential wieder zu spüren und mehr Leichtigkeit und Freude in Ihrem Leben zu erfahren?
...dann melden Sie sich für eine Aufstellung!

Über uns

Wir sind eine Gruppe von Aufstellern, die gemeinsam am INSTITUT FÜR SYSTEMISCHE AUFSTELLUNGEN & COACHING die Ausbildung zum Transformations-Coach, Systemischer Berater & Familiensteller absolviert haben.
Die tiefe, beindruckende Wirkung der Aufstellungsarbeit hat uns derart begeistert, dass wir uns zusammengeschlossen haben, um unsere Erfahrungen, das Wissen und Können weiterzugeben. 

Das Team

Jede/r von uns überzeugt durch eigene Expertise. Mit Herzblut und grossem Engagement leiten wir Gruppenaufstellungen, sind als Co- Leitung aktiv und als Stellvertretung unterstützend da. Professionalität und der gelebte Gemeinschaftsgedanke verbinden uns. Wir haben den Anspruch auf regelmässige Intervision und Supervision. Permanente Fort- und Weiterbildungen zeichnen uns aus.
Prozessbegleitung auf hohem Niveau ist garantiert. Selbstverständlich sind Einzel- Sitzungen in der gesamten Deutschschweiz buchbar. Wir freuen uns auf eine Kontaktaufnahme.

Andrea Hunziker

Gesamte Deutschschweiz
Transformations/-Systemisches Coaching und Familienstellen
Klassische Massage mit Tui-Na Griffen

Armin Müller

Raum Luzern, Zentralschweiz
Systemisches Coaching, Körperarbeit im Bereich Liebe und Sexualität, Familienstellen

Dominique Rychner

Stadt Zürich
Systemisches Life & Business Coaching, Love Creation Leader und Facilitator

Eva Müller

Raum Zürich und Raum Mutschellen/AG
Systemisches Coaching und Familienstellen 

Hannes Hochuli

Glarnerland, Ostschweiz
Systemisches Coaching, Focusing, Business- und Integrations-Coaching

Irene Monsch

Raum Zürcher Weinland, Winterthur
und mobil
Familienstellen, Lomi Lomi Massage, Zilgrei als Hilfe zur Selbsthilfe, Access Bars, Tierkommunikation

Jasmine Häni

Raum Ostschweiz
Systemisches Coaching, Integratives Familienstellen, Maya Schamanismus
Mediale Kommunikation, Kunst-Mal- und Gestaltungstherapie

Manuel Lindt

Raum Zürich, Winterthur, Säuliamt oder auch mobil.
Systemische Beratung, Familienstellen und ganzheitliche Massagen

Maya Grossmann

Raum Limmattal, Zürich, Aargau
Systemisches Persönlichkeits-Coaching, Berufs- und Firmencoaching, Familienstellen

Monika Zemp

Raum Zürich
Systemisches Coaching sowie Sterbe- und Trauerbegleitung.

Sandra Fenske

Raum Wehntal, Baden, Lenzburg
Transformations-Coach, systemische Beraterin und Famillienstellerin, Ausbildung zur spirituellen Heilerin.

Susanna Vogel-Engeli

Raum Thurgau / Münchwilen
Seminare, Beratung und Referate für respektvolle Kommunikation in Familie und Beruf
Systemisches Coaching, Aufstellungsarbeit

Ute Kottwitz

Stäfa, Meilen, Zürich
Beratung für innere Stabilität
psychosoziale Beratung, psychologische Begleitung und systemisches Coaching

“Auch aus den Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.”

Goethe

Nächste Termine für Gruppen

Dezember 2022

Freitag 16. Dezember

14:00 – 21:00
Aufstellung Mollis (GL) Hannes Hochuli & Beatrice Lüscher

Aufstellungen sind Impulsgeber in die persönliche Freiheit und sie können Entwicklungen aktivieren.
Familien- und Organisationsaufstellungen sind eine prozessorientierte und nachhaltige Arbeit, die den Blick auf das Wesentliche richtet und zu neuen Zugängen und möglichen Lösungen führt. Es geht dabei um einen grundlegenden Perspektivenwechsel in der inneren Haltung zu sich selbst und auf das Thema. Aufstellungsarbeit ist eine wirksame Methode, um Inhalte, Positionen, Ressourcen, aber auch Chancen und Veränderungspotenziale sichtbar zu machen und nachhaltig zu aktivieren.

Alle weiteren Infos findest du hier 

Februar 2023

Samstag 4. Februar

10:00 – 17:30
Aufstellung in Zürich mit Dominique Rychner und Monika Zemp

Dienstag 7. Februar

18:30 – 22:30
Abend-Seminar, Weiningen ZH, mit Maya und Sandra

Mittwoch 15. Februar

19:00 – 22:00
Mittwochsgruppe mit Andrea, Goldswil BE

In der Gruppe gemeinsam frei und echt sein!
Aus der Enge in die Weite kommen!
Neue Blickwinkel entdecken! 

Flyerund Anmeldung

Freitag 24. Februar

19:00 – 22:00
Freitagsgruppe mit Andrea, Goldswil BE

In der Gruppe gemeinsam frei und echt sein!
Aus der Enge in dieWeite kommen!
Neue Blickwinkelentdecken! 

Flyer undAnmeldung

März 2023

Freitag 3. März – Sonntag 5. März

Aufstellungswochenende mit Andrea Hunziker

Mag ich mich und mein Leben?
Nehme ich mir Zeit für mich und tue mir Gutes?
Fr. 31.03.2023 ab 19.00 Uhr bis So. 02.04.2023 ca.19.00 Uhr
Kosten für das verlängerte Wochenende :
Fr. 380.00 (inkl. 1 Aufstellung eines Anliegens, Snacks und Mittagessen, welches wir zusammen kochen)
Fr. 280.00 (Inkl. Snacks, Mittagessen, ohne Aufstellung) 
Flyer

Samstag 4. März

10:00 – 17:00
Aufstellungstag mit Armin und Eva in Kriens

Flyer folgt.
Weitere Infos: https://arminmueller.ch/

Dienstag 7. März

18:30 – 21:00
Abendseminar Systemische Aufstellung - Ottenbach ZH, mit Manuel und Eva

Mittwoch 8. März

19:00 – 22:00
Mittwochsgruppe mit Andrea, Goldswil BE

In der Gruppe gemeinsam frei und echt sein!
Aus der Enge in die Weite kommen!
Neue Blickwinkel entdecken! 

Flyer und Anmeldung

Freitag 10. März

19:00 – 22:00
Freitagsgruppe mit Andrea, Goldswil BE

In der Gruppe gemeinsam frei und echt sein!
Aus der Enge in dieWeite kommen!
Neue Blickwinkelentdecken! 

Flyer undAnmeldung

Freitag 17. März

14:00 – 21:00
Familien- und Organisationsaufstellungen

Aufstellungen sind Impulsgeber in die persönliche Freiheit und sie können Entwicklungen aktivieren.
Familien- und Organisationsaufstellungen sind eine prozessorientierte und nachhaltige Arbeit, die den Blick auf das Wesentliche richtet und zu neuen Zugängen und möglichen Lösungen führt. Es geht dabei um einen grundlegenden Perspektivenwechsel in der inneren Haltung zu sich selbst und auf das Thema. Aufstellungsarbeit ist eine wirksame Methode, um Inhalte, Positionen, Ressourcen, aber auch Chancen und Veränderungspotenziale sichtbar zu machen und nachhaltig zu aktivieren.

Alle weiteren Infos findest du hier 

Samstag 25. März

9:00 – 17:00
Gruppenaufstellung mit Maya Grossmann und Ute Kottwitz, Weiningen ZH

April 2023

Dienstag 4. April

18:30 – 21:00
Abendseminar Systemische Aufstellung - Ottenbach ZH, mit Manuel und Eva

Mittwoch 5. April

19:00 – 22:00
Mittwochsgruppe mit Andrea, Goldswil BE

In der Gruppe gemeinsam frei und echt sein!
Aus der Enge in dieWeite kommen!
Neue Blickwinkelentdecken! 

Flyer undAnmeldung

Freitag 14. April

19:00 – 22:00
Freitagsgruppe mit Andrea, Goldswil BE

In der Gruppe gemeinsam frei und echt sein!
Aus der Enge in dieWeite kommen!
Neue Blickwinkelentdecken! 

Flyer undAnmeldung

Dienstag 25. April

18:30 – 22:30
Abend-Seminar, Weiningen ZH, mit Maya und Sandra

Mai 2023

Dienstag 2. Mai

18:30 – 21:00
Abendseminar Systemische Aufstellung - Ottenbach ZH, mit Manuel und Eva

Samstag 20. Mai

Ganztägig
Aufstellungseminar mit Manuel und Eva

Mittwoch 24. Mai

19:00 – 22:00
Mittwochsgruppe mit Andrea, Goldswil BE

In der Gruppe gemeinsam frei und echt sein!
Aus der Enge in dieWeite kommen!
Neue Blickwinkelentdecken! 

Flyer undAnmeldung

Freitag 26. Mai

19:00 – 22:00
Freitagsgruppe mit Andrea, Goldswil BE

In der Gruppe gemeinsam frei und echt sein!
Aus der Enge in dieWeite kommen!
Neue Blickwinkelentdecken! 

Flyer undAnmeldung

Juni 2023

Samstag 3. Juni

9:30 – 17:00
Tagesseminar – Aufstellungsarbeit in der Linde Weiningen mit Maya und Sandra

9.30 Uhr bis ca. 17.00 Uhr |Türöffnung 9.00 Uhr
Linde Weiningen, Badenerstrasse 2, 8104 Weiningen ZH
Flyer

10:00 – 17:00
Aufstellungstag mit Armin und Eva in Kriens

Flyer folgt.
Weitere Infos: https://arminmueller.ch/

Samstag 10. Juni

10:00 – 17:30
Aufstellung in Zürich mit Dominique Rychner und Monika Zemp

Freitag 16. Juni

19:00 – 22:00
Freitagsgruppe mit Andrea, Goldswil BE

In der Gruppe gemeinsam frei und echt sein!
Aus der Enge in dieWeite kommen!
Neue Blickwinkelentdecken! 

Flyer undAnmeldung

Mittwoch 21. Juni

19:00 – 22:00
Mittwochsgruppe mit Andrea, Goldswil BE

In der Gruppe gemeinsam frei und echt sein!
Aus der Enge in dieWeite kommen!
Neue Blickwinkelentdecken! 

Flyer undAnmeldung

Freitag 23. Juni

14:00 – 21:00
Familien- und Organisationsaufstellungen

Aufstellungen sind Impulsgeber in die persönliche Freiheit und sie können Entwicklungen aktivieren.

Familien- und Organisationsaufstellungen sind eine prozessorientierte und nachhaltige Arbeit, die den Blick auf das Wesentliche richtet und zu neuen Zugängen und möglichen Lösungen führt. Es geht dabei um einen grundlegenden Perspektivenwechsel in der inneren Haltung zu sich selbst und auf das Thema. Aufstellungsarbeit ist eine wirksame Methode, um Inhalte, Positionen, Ressourcen, aber auch Chancen und Veränderungspotenziale sichtbar zu machen und nachhaltig zu aktivieren.

Alle weiteren Infos findest du hier 

September 2023

Samstag 9. September

9:00 – 17:00
Gruppenaufstellung mit Maya Grossmann und Ute Kottwitz, Weiningen ZH

Freitag 15. September

14:00 – 21:00
Familien- und Organisationsaufstellungen

Aufstellungen sind Impulsgeber in die persönliche Freiheit und sie können Entwicklungen aktivieren.

Familien- und Organisationsaufstellungen sind eine prozessorientierte und nachhaltige Arbeit, die den Blick auf das Wesentliche richtet und zu neuen Zugängen und möglichen Lösungen führt. Es geht dabei um einen grundlegenden Perspektivenwechsel in der inneren Haltung zu sich selbst und auf das Thema. Aufstellungsarbeit ist eine wirksame Methode, um Inhalte, Positionen, Ressourcen, aber auch Chancen und Veränderungspotenziale sichtbar zu machen und nachhaltig zu aktivieren.

Alle weiteren Infos findest du hier 

Dienstag 19. September

18:30 – 22:30
Abend-Seminar, Weiningen ZH, mit Maya und Sandra

Samstag 23. September

10:00 – 17:30
Aufstellung in Zürich mit Dominique Rychner und Monika Zemp

November 2023

Samstag 4. November

9:00 – 17:00
Gruppenaufstellung mit Maya Grossmann und Ute Kottwitz, Weiningen ZH

Samstag 11. November

10:00 – 17:30
Aufstellung in Zürich mit Dominique Rychner und Monika Zemp

Dienstag 14. November

18:30 – 22:30
Abend-Seminar, Weiningen ZH, mit Maya und Sandra

Samstag 25. November

10:00 – 17:00
Aufstellungstag mit Armin und Eva in Kriens

Flyer folgt.
Weitere Infos: https://arminmueller.ch/

iCal URL um den Kalender in deiner Calendar-App einzublenden:
https://calendar.google.com/calendar/ical/lh5oup61lrfk0lc2vpeejt8r7c%40group.calendar.google.com/public/basic.ics

Über unser Angebot


WAS IST:
-SYSTEMISCHE ARBEIT
-TRANSFORMATIONS-COACHING

-FAMILIENSTELLEN?

Systemische Aufstellungen sind eine bewährte Methode, mit der sich nachhaltige Lösungen für persönliche und berufliche Herausforderungen finden lassen.
Aufstellungen sind vielseitig anwendbar. Sie helfen u.a. dabei:

  • Einen raschen Überblick über komplexe Probleme oder Beziehungen zu gewinnen.
  • Konflikte zu lösen und neue, nachhaltige Perspektiven zu entwickeln.
  • Blockaden und negative Überzeugungen zu überwinden.
  • Das eigene Potential wieder zu spüren und mehr Leichtigkeit und Freude zu erfahren.
  • Klare Grenzen zu setzen, um die eigenen Lebensziele, Werte und Bedürfnisse besser zu erkennen und zu verwirklichen.

Was kann man alles aufstellen?

Aufstellungen können als eine eigenständige Form von Sprache betrachtet werden, die mit der Hilfe des Stellvertreters im und durch den Raum „gesprochen“ wird. Wegen dieser Sprachähnlichkeit lässt sich in einer Aufstellung auch alles repräsentieren, was für das Anliegen des Klienten von Bedeutung und für die Lösungsfindung hilfreich ist.

An erster Stelle sind dies meistens Stellvertreter für Personen oder Personengruppen; es können aber durchaus auch abstrakte Dinge mit aufgestellt werden, zu denen der Klient im Rahmen seiner Fragestellung in einer Beziehung steht, wie etwa:

  • abstrakte Bezugsgrössen wie „Die Firma“, „Mein Projekt“, „Die Prüfung“
  • ein persönliches Ziel oder verschiedene Entscheidungsmöglichkeiten
  • halbbewusste Empfindungen wie „Meine Blockade“ oder „Das was hinter dem Muster steckt“
  • oder aber auch wichtige Einflussfaktoren wie Verträge, Glaubenssätze, Weltanschauungen usw.

Das Miteinbeziehen abstrakter und konkreter Bezugsgrössen in den Aufstellungsprozess ermöglicht es, ein sehr klares Bild von der Situation zu bekommen, welche der Klient lösen möchte, um damit auch zielgerichtete Lösungsschritte herauszuarbeiten.

IN WELCHEN BEREICHEN KÖNNEN AUFSTELLUNGEN ANGEWENDET WERDEN?

Ausgangspunkt für den Lösungsprozess in einer Aufstellung ist stets der Veränderungswunsch des Klienten, welcher in der Regel im Rahmen eines ausführlichen Vorgesprächs gemeinsam erarbeitet wird. Eine Aufstellung kann deshalb zur Lösungsfindung in den unterschiedlichsten Lebensbereichen herangezogen werden, wie z.B.:

  • Partnerschaft
  • Familie
  • persönliches Wachstum
  • Supervision
  • Beruf
  • Kreativität
  • etc

Was bringt mir eine Systemische Aufstellung?

Bei einer Systemischen Aufstellung verändern wir das Bild, das unser Körper von einer belastenden Situation „abgespeichert“ hat.

Durch den Aufstellungsprozess wird es uns möglich im Aussen einen klaren Eindruck davon zu bekommen, was wir im Inneren im Hinblick auf die aufgestellte Thematik erleben.
Die Aufstellung vermittelt uns so ein neues Gefühl der Distanz und eröffnet uns einen Raum, in dem es möglich wird, unser bisheriges Bild der Situation zu verändern und in einer neuen Art auf die aufgestellten Sachverhalte zu reagieren, die nicht länger von unseren alten Reaktionsmustern abhängig ist.
Bei der Systemischen Aufstellung werden Personen – oder in einer Einzelsitzung auch Symbole, wie Kissen, Stühle oder Figuren – intuitiv so im Raum anordnet, dass sie ein abstraktes Bild einer Beziehung oder eines Problems erzeugen, die man aktuell bearbeiten möchte.
Dabei stellt sich ein erstaunlicher Effekt ein, der repräsentierende Wahrnehmung genannt wird. Dieser hat zur Folge, dass die aufgestellten Stellvertreter an den ihnen zugewiesenen Plätzen plötzlich Empfindungs- und Wahrnehmungsveränderungen schildern, die eine verblüffend grosse Ähnlichkeit zu den entsprechenden Plätzen im abgebildeten System – z.B. Familie, Partnerschaft, Beruf, einer Entscheidungssituation etc. – aufweisen.
Das so erzeugte Feld kann dann nicht nur dazu genutzt werden, um einen neuen, frischen Einblick in die Beziehungsqualitäten des abgebildeten Systems zu bekommen; es kann insbesondere auch als ein Rahmen für problemlösende Interventionen verwendet werden, die den nächsten Schritt zur Lösung, physisch, emotional und mental schon jetzt direkt erfahrbar machen.
In dieser Körperlichkeit und Erfahrungsbezogenheit liegt auch die große Stärke der Aufstellungsarbeit: Lösungsprozesse und Einsichten werden nicht nur Intellektuell vermittelt, sie werden körperlich spürbar. Unwillkürliche Muster können so leichter bewusst gemacht und dann losgelassen werden. Die Aufstellung verleiht einem bereits in der Gegenwart ein unmittelbares Gespür dafür, wie man die Welt nach der Lösung des Problems erleben wird.

 

Was sind typische Anliegen für eine Aufstellung?

Häufig genannte Anliegen, die sich sehr gut für eine Aufstellung eignen sind u.a.:

Im Privatleben:


• Ich möchte unbewusste Muster erkennen und/oder alte Lasten loslassen

• Ich wünsche mir mehr emotionale und mentale Klarheit

• Ich möchte negative Glaubenssätze aushebeln

• Ich möchte mich freier fühlen

• Ich fühle mich blockiert und wünsche mir einen besseren Zugang zu meinen inneren Kraftquellen und Kompetenzen

• Ich möchte mich innerlich von meinen Eltern oder meiner Familie freimachen und wünsche mir mehr Selbstbestimmung, Klärung oder Versöhnung

• Ich möchte einen Konflikt in meiner Beziehung lösen und/oder mir über meine Gefühle klarer werden

• Ich suche einen neuen Partner/eine neue Partnerin

• Ich gerate immer an denselben Typ von Partner

• Ich möchte klare Entscheidungen treffen können

• etc.


Im beruflichen Bereich:


• Ich wünsche mir mehr gesunde Distanz zu meiner Arbeit/der Firma/einem Projekt/meinen Kunden oder Klienten

• Ich möchte mir einen Überblick über eine berufliche Situation verschaffen oder meine Position im Unternehmen besser verstehen lernen

• Ich möchte einen Weg finden, besser mit schwierigen Klienten und/oder fordernden Personengruppen umzugehen

• Ich möchte meine Konfliktfähigkeit stärken und meinen Standpunkt besser vertreten können

• Ich möchte meine Führungsqualitäten verbessern

• Ich möchte mich von meiner bisherigen Arbeitssituation ablösen und einen neuen Weg einschlagen

• Ich möchte lernen, klarer zwischen meinem Berufsleben und meinem Privatleben zu unterscheiden

• etc.


Weitere Infos

Wo findet unser Angebot statt?

Um Aufstellungen in verschiedenen Regionen der Schweiz möglich zu machen, finden die Angebote an unterschiedlichen Orten zu unterschiedlichen Zeiten statt. Beispielsweise in Weiningen (ZH), Mollis (GL), Goldswil (BE), Feldmeilen (ZH), Kriens (LU), Stadt Zürich und an weiteren Orten.

Wann findet es statt?

Die Aufsteller sind in der Regel mindestens einmal monatlich unterwegs.
Die genauen Termine, Zeiten und Orte sind auf dem Kalender aufgeführt.
Die Anzahl Plätze sind begrenzt. Frühzeitige Anmeldung wird empfohlen.

Preise?

- Aufstellungspreis für ein Anliegen CHF 300.00 (inklusive einer Begleitperson)
- Preis für externe Stellvertreter CHF 50.00
Inklusive Pausenverpflegung
Die Preise sind Richtpreise. Je nach Veranstaltung können sie davon abweichen. Genauere Angaben finden sich in den Ausschreibungen.

AGB / HAftungs-ausschluss?

Weitere Vereinbarungen für die Teilnahme...

Anmeldung - Verantwortung - Vertraulichkeit
Die Anmeldung erfolgt online und ist verbindlich. Eine frühzeitige Anmeldung ist empfehlenswert. Mit der Anmeldung werden die Preise und die AGBs akzeptiert.
Die Teilnahme an den Seminaren ist freiwillig. Jede/r Teilnehmer/in trägt die volle Verantwortung für sich selbst und ihre/seine Handlungen innerhalb und ausserhalb der Seminare. Sie/er kommt für verursachte Schäden selbst auf. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung. Wir weisen darauf hin, dass unsere Seminare keine medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlungen ersetzen können. Wer sich in Therapie befindet, muss rechtzeitig mit seinem Therapeuten und uns klären, ob sie/er am Seminar teilnehmen kann.
Bei Einnahme regelmässiger Einnahme von Medikamenten, insbesondere Psychopharmaka ist in jedem Fall der entsprechende Coach vorgehend zu informieren.
Der/die Teilnehmer/in verpflichtet sich zu einem vertraulichen Umgang mit allen Informationen in Bezug auf den Gruppenprozess und die Teilnehmer/innen.  

Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer. 

Eine Krankenkassenanerkennung besteht nicht.

Absage - Abmeldung - Abbruch
Bei Absage eines Seminars von unserer Seite werden sämtliche erfolgten Zahlungen voll zurückerstattet oder im Einverständnis mit den Teilnehmenden gutgeschrieben.
Bei Abmeldung später als 7 Tage vor Seminarbeginn sind die gesamten Kosten geschuldet. Vorher verrechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von 20%.
Bei kurzfristigen Abmeldung aus triftigen Gründen ist ein Arztzeugnis erforderlich und vorzuweisen. Die Kosten werden gutgeschrieben.
Bei vorzeitigem Abbruch erfolgt keine Rückerstattung der Seminarkosten.

Was ist der Ablauf einer Aufstellung?

Der konkrete Aufbau und Ablauf einer Aufstellung wird immer durch das Thema bestimmt, mit dem der Klient / die Klientin innerhalb einer Sitzung arbeiten möchte.
Unabhängig davon lassen sich drei Phasen charakterisieren, die allen Aufstellungen gemeinsam sind:

Vorbereitung, Orientierung und Klärung des Anliegens


Die Vorbereitung auf eine Aufstellung besteht in der Regel aus einem ausführlichen Vorgespräch. Dabei wird das Thema, an dem der Klient arbeiten möchte, herausgearbeitet und es wird festgestellt, welche Einflussfaktoren beachtet werden sollten und welche zukünftigen Schritte und Ziele im Hinblick auf das Thema als eine deutliche Verbesserung erlebt werden würden.
Durch das klare Benennen der Elemente, die für das Erreichen einer Lösung relevant sind und die dann später in der Aufstellung aufgestellt werden, entsteht eine erste Struktur, die dem Lösungsprozess seine Richtung vorgibt.


AUFSTELLEN DER STELLVERTRETER MIT PROZESS- UND LÖSUNGSARBEIT


Wenn die Teile der Aufstellung bestimmt wurden, beginnt der eigentliche Aufstellungsprozess. Dazu werden die ausgewählten Elemente intuitiv im Raum angeordnet, so dass ein Bild von Beziehungen und Abständen zwischen den verschiedenen „Stellvertreter“ entsteht. In einer Gruppe werden die anderen Teilnehmer aufgestellt, in einer Einzelsitzung werden Figuren, Kissen, Stühle oder Zettel verwendet und der Klient und der Leiter / die Leiterin können dann selbst in die verschiedenen Rollen „stehen“.
Durch das Aufstellen der „Stellvertreter“ entsteht im Raum ein erstes Bild des Themas, das in der Sitzung bearbeitet werden soll. Das Bild, das der Körper des Klienten innerlich von der Situation abgespeichert hatte, wird so auf eine symbolische Ebene gebracht und im Aussen sichtbar und im Innen spür- und erlebbar gemacht.
Meist besteht so ein „Problembild“ aus einer Mischung von bekannten und neuen Eindrücken, so dass bereits dieser erste Schritt des blossen Aufstellens schon eine neue Distanz zu dem Thema entstehen lässt und neue Ansätze für eine zukünftige Lösung wahrgenommen werden können.
Das Aufstellungsbild dient aber nicht nur dazu, sich einen Überblick über eine komplexe Situation zu verschaffen. Die Veränderung des Bildes wirkt direkt auf unser körperliches Empfinden zurück und kann somit auch die Art und Weise verändern, wie das Problem von uns erlebt wird. Das Problembild wird deshalb durch Umstellungen und Beziehungsklärungen so lange verändert, bis ein Zustand erreicht ist, der als stärker, freier und klarer erlebt wird.


Integration und Nachbesprechung


Durch die Prozessarbeit während der Aufstellung entsteht eine neue Verhaltensweise, die bestimmt, wie wir unsere Beziehung zu den Elementen der Aufstellung in Zukunft erleben werden. Es wird von unserem Körper „abgespeichert“ und wirkt auch nach der Aufstellung noch in unseren Alltag hinein.
Um den Integrationsprozess optimal zu unterstützen, können die Ergebnisse einer Aufstellung nachbesprochen werden.


Lesen Sie unsere neusten Beiträge

Nein statt Jein. Warum du klare Grenzen setzen solltest.

Von Dominique RychterKennst du deine persönlichen Grenzen? Stehst du hinter diesen Grenzen oder Mehr...

BURN ON statt BURN OUT

Von Dominique RychterBist du unglaublich engagiert bei der Arbeit, übernimmst unzählige Aufgaben und Mehr...

So meisterst du deine Patchworkfamilie

Von Dominique RychterEine Patchworkfamilie ist hochkomplex und stellt für die Beteiligten oft eine Mehr...

Bücher- und Podcast-Empfehlungen

© 2022 DieAufsteller.ch | Systemische Arbeit | Transformations-Coaching | Systemisches Familienstellen

Die Aufsteller

Admin und Impressum:
Armin Müller, Oberhusrain 48, 6010 Kriens
+41 77 406 95 65 | info@arminmueller.ch

Datenschutzrichtlinie