Juli 14

Eine helfende Hand

Von Ute Kottwitz 

Eine helfende Hand hätte ich mir früher oft gewünscht.

Meine Eltern sind im Zweiten Weltkrieg in Deutschland geboren und aufgewachsen.
Schon als Kind habe ich gespürt, dass die Tragik allgegenwärtig ist. Es wurde kaum gesprochen und schon gar nicht über Gefühle. An emotionale Nähe war nicht zu denken. Heute weiss ich, dass vieles nicht aufgearbeitet worden ist. Ich habe Dinge getragen, die nicht meine sind.
Diese dürfen platziert werden, wohin sie gehören. Das Loslassen von übernommenen Mustern ermöglicht ein freies und selbstbestimmtes Leben.
Ich achte das Schicksal meiner Ahnen und lebe nun mein eigenes Leben.
Das fühlt sich richtig gut an!

Mit Mut fangen die schönsten Geschichten an und darüber reden hilft immer!

Ute Kottwitz


Weitere Beiträge

Entwicklung statt Trennung – so finden Paare aus der Krise

Das innere Team


Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

© 2021 DieAufsteller.ch | Systemische Arbeit | Transformations-Coaching | Systemisches Familienstellen

Die Aufsteller

Admin und Impressum:
Armin Müller, Oberhusrain 48, 6010 Kriens
+41 77 406 95 65 | info@arminmueller.ch

Datenschutzrichtlinie